Artikeldetails

Stroft Vorfachringe Typ 5 mit Montagehilfe 100kg

Art.Nr.: 3705
Stroft Vorfachringe Typ 5 mit Montagehilfe 100kg
für bis zu 100% Knotentragkraft

Keine Bewertungen
WAKU
Hersteller: WAKU
Sofort lieferbar.
8,90 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.
(0,89 €/Ring)
Mengenstaffelpreise:
ab 10 Stück - 2 % Rabatt

Stroft Vorfachringe Typ 5 mit Montagehilfe 100kg

Diese Ringe werden aus einer hochwertigen korrosionsbeständigen Edel-Legierung hergestellt und in mehreren Arbeitsgängen trommelpoliert - mit dem Ziel, Glätte und Haftreibung zu optimieren. Dadurch wird höchstmögliche Knotentragkraft gewährleistet. Anschließend erfolgt eine elektrolytische Behandlung, wodurch ein grauschwärzlicher Schimmer entsteht, der äußerst reflexionsarm ist. Die Ringe erhöhen die Tragkraft beim Verbinden von zwei Schnüren auf bis zu 100 %. Sie erleichtern das schnelle und einfache Auswechseln von Vorfachspitzen und vermeiden die ständige Verkürzung der Hauptschnur. Sie eignen sich auch bestens für Trockenfliegen-Vorfächer, da sie sehr leicht sind und durch die Oberflächenspannung des Wassers getragen werden.

Knotentragkräfte bei Einsatz von Stroft Vorfachringen

Knoten an Hauptschnur

Den ersten Ring auf der Montagehilfe separieren und die Hauptschnur einfädeln. Dann Knoten binden. Für alle Stroft Schnüre wird hier der Uniknoten (Grinnerknoten) empfohlen. Für höchste Tragkräfte bei Stroft GTP wird der Schnurspleiß empfohlen.

Uniknoten

Konoten anfeuchten und zuziehen, Verschluss öffen und Ring abziehen.

Knoten an Vorfachspitze

Vorfachspitze einfädeln und Knoten binden. Empfohlen wird ebenfalls der Uniknoten. Oder, wenn höchste Tragkraft in dieser Verbindung gewünscht wird (nämlich bis zu 100% bei Stroft GTM, Stroft ABR und Stroft Fluor), der doppelt gestechte Clinchknoten. Aber dieser Knoten ist etwas schwieriger zu binden und somit anfällider für Bindefehler.

Deppelt gesteckter Clinchknoten

Hinweis

Wenn die Schnüre direkt (ohne Vorfachring) miteinander verbunden werden, z.B. durch die häufig benutzen "Doppelte Grinner" oder "Blood-Knoten" sind die Tragkräfte erheblich geringer: Durchschnittlich Polyamid 85%; Fluorocarbon bis 70%; Dyneema bis 55%.

Das Durchmesserverhältnis (Ringstärke [d] zur Vorfachspitze) sollte möglichst größer als "3" sein. Beispiel: Bei d = 0,50 mm und Vorfachspitze 0,25 mm ist das Durchmesserverhältnis nur "2". Hier sinkt die Knotentragkraft wieder. Wenn man also die Werte in der Tabelle erreichen möchte, so sollten die Schnurdurchmesser immer auf die Ringstärken abgestimmt sein.



Spezifikation
Ringstärke 1,10 mm
Für Vorfachspitzen 0,20 - 0,45
Außendurchmesser 7 mm
Tragkraft 100 kg
Stichworte Einen Kommentar schreiben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Aktueller Artikel Stroft Vorfachringe Typ 5 mit Montagehilfe 100kg Stroft Vorfachringe Typ 5 mit Montagehilfe 100kg
Art.Nr.: 3705  lieferbar
für bis zu 100% Knotentragkraft
8,90 €*
(0,89 €/Ring)